Scrigroup - Documente si articole

Username / Parola inexistente      

Home Documente Upload Resurse Alte limbi doc  


BulgaraCeha slovacaCroataEnglezaEstonaFinlandezaFranceza
GermanaItalianaLetonaLituanianaMaghiaraOlandezaPoloneza
SarbaSlovenaSpaniolaSuedezaTurcaUcraineana

BildungBiologieBücherChemieComputerElektronischFilmGeographie
GeschichteGeschichtenGrammatikKunstLebensmittelLiteraturManagementMathematik
MedizinPhilosophiePhysikalischPolitikRezepteTechnikVerschiedeneWirtschaft
Ökologie

Michael Jackson

verschiedene

+ Font mai mare | - Font mai mic



DOCUMENTE SIMILARE

Trimite pe Messenger


Michael Jackson

Michael Joseph Jackson wurde einer der bekanntesten Persönlichkeiten der Unterhaltungs-




industrie. Mit dem relativ jungen Alter von 37 Jahren, ist er eine lebende Legende.

Seit 25 Jahren ist er ein Superstar, der nicht nur durch sein musikalisches Talent und extravagante Showeinlagen für Aufsehen sorgt, sondern auch für seine zahlreichen humanitären Organisationen, die er ins Leben gerufen hat, berühmt.

Er gewann jeden Preis, den es in der Musikindustrie zu gewinnen gibt; einige sind sogar nach ihm benannt, wie z.B. der MTV Michael Jackson Video Vanguard Award.

Sein Album “Thriller”, das innerhalb von 10 Jahren nach seiner Veröffentlichung 46 Millionen

Mal verkauft wurde, verschaffte ihm als meist verkauftes Album der Geschichte einen Eintrag ins Guinness Buch der Rekorde. Ein zweiter folgte mit seiner Single “We Are the World”.

In dem Maße wie er von seinen Fans geschätzt und bewundert wird, wird er von der anderen Seite kritisiert. Zahlreiche Skandale und Gerüchte umgeben den King of Pop, was ihn zu einer

der umstrittensten Personen unserer Zeit macht.

Michael Joseph Jackson wurde am 29.08.1958 als siebtes von neun Kindern in Gary, Indiana (USA) geboren. Sein Vater Joseph war ein Stahlarbeiter, der gelegentlich mit einer Blues-Band

in Bars auftrat und in seiner seiner Musik förmlich aufging. Seine Mutter arbeitete halbtags als Verkäuferin und war eine überzeugte und engagierte Anhängerin der Zeugen Jehowas.

Die Eltern erzogen ihre sechs Söhne (Michael war der fünfte) und drei Töchter überaus streng.

Sie waren sich sicher, dass die Strassen von Gary für die Kinder eine grosse Gefahr darstellten, und erwarteten von ihnen, dass sie sofort nach der Schule nach Hause kommen.

Ferner war ihnen die Teilnahme an ausserschulischen Aktivitäten wie Basketball verboten;

Freunde durften sie sowieso nicht besuchen.

Während andere Kinder ihre ersten Versuche mit dem Fahrrad machten, wurden die Jackson-Kinder gezwungen zu Hause zu bleiben und mit den Eltern zu singen und zu musizieren.

Schläge vom Vater blieben dabei nicht aus.

Nach dem Gewinnen mehrerer regionaler Talentwettbewerbe wurde Ben Brown, Inhaber der SteelTown-Records, auf die fünf Jackson-Jungen Jackie, Tito, Jermaine, Marlon und Michael

aufmerksam und nahm ihr erstes Album auf.

Mit dem Wechsel zu Motown im Jahre 1969 begann der Aufstieg der legendären Jackson 5.

Nebenher nahm Michael 1972 sein erstes Solo-Album (Got to Be There) auf.

1979 tat er sich mit Quincy Jones als sein Producer zusammen und setzte somit den Grundstein für seine gewaltige Solo-Karriere

Ein Jahr nachdem er mit seinen Brüdern das letzte Album veröffentlichte (Live, 1981), erschien sein Rekordbrecher “Thriller”. In den folgenden Jahren produzierte er gemeinsam mit Quincy Jones bei EPIC Records bekannte Alben wie “We Are the World”(1985), “Bad”(1987) oder unlängst “HIStory:Past, Present and Future, Book 1”(1995).

Der riesige Erfolg ist uns allen bekannt; ich gehe hier nicht näher auf Verkaufszahlen ein.

Es ist nicht nur sein musikalisches Können und seine berühmten “Moonwalker-Schritte”, die ihn von anderen Künstlern absetzen, sondern auch sein Hang zum Perfektionismus.

Zeitpläne interessieren ihn nicht, wenn er nicht vollkommen mit seinem Werk zufrieden ist,

wird es nicht abgesegnet.

Sein Perfektionismus ist zum Teil verantwortlich für seine vielfach diskutierten Krankenhaus-aufenthalte. Am 06.12.95 beispielsweise, brach er bei einer Probe auf einer Bühne in New York mitten im Lied zusammen. Er hatte zuvor an einer Virusinfektion gelitten, diese jedoch nicht auskuriert, sondern weitergeprobt.

Seine ausgeprägte karitative Ader zeichnet ihn weiter aus. 1991 gründete er die Organisation

“Heal the World” , die sich um bedürftige Kinder der ganzen Welt kümmert.

Er beteiligte sich im Laufe der Jahre an zahlreichen Anti-Drogen-Kampagnen, wie z.B. der

DARE (Drug Abuse Resistance Education) , oder auch am United Negro College Fund.

Für Sarajevo organisierte er mehrere Flugzeugtransporte von Lebensmitteln und Medikamenten.

Wie verrückt ist Michael Jackson denn nun aber wirklich?



Was ist dran, an den Gerüchten um seine zahlreichen Gesichtsoperationen, das Sauerstoffzelt, den Mundschutz, die Veränderung seiner Hautfarbe und der Ehe mit Lisa-Maie Presley?

Ist er tatsächlich Vater eines kleinen Jungen?

Und vor allem: Entsprechen die Anschuldigungen des Kindesmissbrauchs der Wahrheit?

Es wird gemunkelt, Michael Jackson habe sich ein Sauerstoffzelt gekauft, in welchem er nun nachts schlafe, da er sich vor dem älter werden fürchte. Das Sauerstoffzelt soll den Alterungsprozess verlangsamen.

In einer Stellungnahme erklärte er, das er tatsächlich ein Sauerstoffzelt gekauft hätte, es aber dem Brotman Medical Center in Culvert City, Califonien gespendet hätte, wo es als therapeutische Maßnahme bei Patienten mit Brandwunden angewandt wird.

Er habe keine Angst vor dem Altern und, die Fotos von ihm im Zelt wurden wohl aufge-

nommen als er es sich von innen anschaute und untersuchte (aus dem Interview mit Oprah Winfrey vom 10. Februar 1993).

Sein Gesicht ist ein Thema, über das oft diskutiert wird. Vergleiche von älteren und neueren Fotografien zeigen, dass sich seine Nase verändert hat, und auch die Wangenknochen scheinen ausgeprägter.

Über die Wangenknochen oder andere Gesichtspartien herrscht weiter Unklarheit, er gibt jedoch zu, sich zwei Nasenoperationen unterzogen zu haben.

Die erste wurde nach einem Sturz von der Bühne im Jahre 1979 notwendig, als er sich die Nase brach, welche wiederhergestellt werden musste. Diese Operation wurde anscheinend nicht einwandfrei durchgeführt, er klagte über Atembeschwerden und Schmerzen.

Um den Pfusch wieder in Ordnung zu bringen, liess er sich ein zweites Mal operieren

(aus dem Interview mit Oprah Winfrey vom 10. Februar 1993).

Die Operationen mögen aber auch einen psychologischen Beweggrund gehabt haben.

Es ist bekannt, dass Michael als Kind oft von seinen älteren Brüdern wegen seiner Nase gehänselt wurde. Sein Spitzname war “Big Nose” und auch sein Vater bezeichnete ihn häufig als hässlich. Dieser Spitzname soll sogar einmal während eines Interviews der Jackson 5 vor Reporten und Fotografen gefallen sein, was für das Selbstbewusstsein eines jungen Menschen nicht unbedingt förderlich sein mag. Michael wird ohnehin von vielen als ein sehr sensibles Kind beschrieben. Vielleicht haben diese Frotzeleien in seiner Psyche eine Narbe hinterlassen, und er entschied sich als Erwachsener, durch kosmetische Chirurgie seine Nase zu verändern.

Das meiste Kopfzerbrechen in Bezug auf sein Ausseres bewirkt jedoch häufig seine Hautfarbe

Michael Jackson wurde dunkelhäutig geboren, hat mittlerweile aber eine weisse Hautfarbe.

Es wird spekuliert, dass bei ihm eine künstliche Depigmentierung vorgenommen wurde.

Seine angeblichen Gründe hierfür sind zahlreich. Manche meinen, dass er rassistisch handelte, dass er es nicht mehr ertragen konnte “schwarz”, also “minderwertig”, zu sein. Andere halten die Veränderung seiner Hautfarbe für eine Schutzmassnahme seinerseits vor rassistischen und diskriminierenden Übergriffen.

Am wahrscheinlichsten klingt dennoch seine eigene Erklärung, die von seinen Familien-mitgliedern und und auch von einigen Aussenstehenden gestützt wird.

Er leide an der seltenen Hautkrankheit Vitiligo, die nahe mit Albinismus verwandt ist.

Bei dieser Krankheit hören die Melanozyten (bestimmte Hautzellen) auf Melanin zu produzieren, welches für die einheitliche Pigmentation der Haut verantwortlich ist.

Kleine Hautflächen beginnen, ihre Pigmente zu verlieren, ein Vorgang der sich exponentiell fortsetzt. Diese Krankheit habe sein Dermatologe Dr. Arnold Klein im Jahre 1986 diagnostiziert.

Auch auf väterlicher Seite wurden Fälle von Vitiligo festgestellt. Seine Familie wusste Bescheid, Michael habe sie jedoch gebeten, nicht darüber zu sprechen.

Wahrscheinlich versucht Michael Jackson sich die liebende idyllische Familie zu erschaffen, in der kein Zwang herrscht, die er nie hatte und welche ihn wohl stark beeinflusst hat.

Michael Jackson ist ein Exzentriker, er scheint die verschiedensten Charaktere in sich zu vereinen, das Kind, wenn er mit anderen Kindern in seinem Vergnügungspark herumtobt,

den ehrgeizigen Perfektionisten und den liebevoll sorgenden Familienvater, von den ganzen

Schattierungen einmal abgesehen.






Politica de confidentialitate



DISTRIBUIE DOCUMENTUL

Comentarii


Vizualizari: 617
Importanta: rank

Comenteaza documentul:

Te rugam sa te autentifici sau sa iti faci cont pentru a putea comenta

Creaza cont nou

Termeni si conditii de utilizare | Contact
© SCRIGROUP 2022 . All rights reserved

Distribuie URL

Adauga cod HTML in site