Scrigroup - Documente si articole

Username / Parola inexistente      

Home Documente Upload Resurse Alte limbi doc  


BulgaraCeha slovacaCroataEnglezaEstonaFinlandezaFranceza
GermanaItalianaLetonaLituanianaMaghiaraOlandezaPoloneza
SarbaSlovenaSpaniolaSuedezaTurcaUcraineana

BildungBiologieBücherChemieComputerElektronischFilmGeographie
GeschichteGeschichtenGrammatikKunstLebensmittelLiteraturManagementMathematik
MedizinPhilosophiePhysikalischPolitikRezepteTechnikVerschiedeneWirtschaft
Ökologie

Der Naturalismus (1880-1900)

Literatur

+ Font mai mare | - Font mai mic



DOCUMENTE SIMILARE

Trimite pe Messenger


Der Naturalismus (1880-1900




-die Naturalisten bemühen sich um eine genauere Wiedergabe der Wirklichkeit,eine fotografische, exakte Wiedergabe

-sie wollen alles genau so schildern wie sie es sehen

-sie verzichten auf die Poetisierung der Wirklichkeit

-sie zeigen die gesellschaftliche Wirklichkeit und deuten sie nicht moralisch oder philosophisch wie die Realisten

-beeinflusst wurde der deutsche Naturalismus von:

*skandinavische Autoren: Ibsen und Strindberg

*rusische Auroren:Dostojevski, Tolstoi

*französische Autoren: Emil Zola

Arno Holz-wichtiger Vertreter

-die Kunst hat die Tendenz wieder die Natur zu sein

-die Kunst soll die Natur nicht abbilden sondern sie ersetzen, der Künstler muss versuchen Natur zu schaffen.

Holz sagt: Kunst=Natur-X

X= Subjektivität des Künstlers

=> der Künstler ist ein unsichtbarer Beobachter, ein Stenograph der Wirklichkeit

-das persönliche wird ausgeschlossen und man suchte nach neue sprachliche Mittel der Darstellung

-die neue Technik der Darstellung ist der Sekundenstil

Die Beispiele des konsequenten Naturalismus

-Arno Holz und Johannes Schlaf in enger Zusammenarbeit, sie schrieben die Skitze “Papa Hamlet”(1889)

-in dieser Skitze geht es um einen verarmten Schauspieler und seine kranke Frau(Sie leidet an Tuberkulose)

-sie wohnen in einer Dachstube unter armen Verhältnissen

-der Schauspieler leidet an der Trunksucht und sie haben ein Baby

-in einem Wutanfall erwürgt der Schauspieler das Kind

-es wird die arme Familie beschrieben, die Armut

- der Stil in den alles dargestellt wird ist der Sekundenstil(eine Zeitlupentechnik in der Erzählzeit)

die Erzählzeit=die Zeit die ein episches Werk braucht um etwas zu erzählen oder die wir brauchen das wir es lesen

die erzählte Zeit= die Zeitspanne über welche sich Handlung erstreckt



-die Erzählzeit ist kürzer als die erzählte Zeit im traditionellen Roman

-im modernen Roman ist die erzählte Zeit länger als die erzählzeit

Im Sekundenstil tauchen auf:

*das Stammeln

*das Stönen => man versucht es wiederzugeben

*das Seufzen

-die feinsten Regungen einer menschliche Seele werden durch Gebärdenspiel oder Mimenspiel erfasst

-die Protagonisten sind Kleinbürger und einfache Arbeiter

-der Naturalismus stellt die Schattenseite des Lebens dar, das Hässliche

-die Protagonisten werden für ihre Handlung  nicht verantwortlich gemacht => Determinismus(der Mensch ist durch Rasse, Umwelt und Geschichte beeinflusst

*die bevorzugten Gattungen: die Kurzprosa und das Drama

der bedeutendste Vertreter des Naturalismus war

Gerhard Hauptmann

-er hat 1912 den Nobelpreis für Literatur bekommen

-er betrat die Literaturszene mit der novellistischen Studie “Bahnwörter Thiel”(1888)

-die Beschreibung des Kleinbürger Milieus ist naturalistisch und die psychologische Darstellung des Weges von der Einfalt über den Trieb in den Wahnsinn

-der Text weißt über den Naturalismus hinaus, mit impressionistischen Zügen im Text,die man in der Schilderung der Natur und der Technik sieht

-der Zug wird eine Art Dingsymbol

-es gibt symbolistische Züge in der Verdichtung des einzelnen Details(der Traum steht im Mittelpunkt der Novelle und hat eine vorausdeutende Rolle-er sieht den Tod seines Kindes vorraus)

-Hauptmann schrieb auch soziale Dramen, das erfolgreichste war das Drama “Die Weber”(1892)-es geht um den Weber Aufstand in Schlesien im Jahre 1844

-das Drama hat keine Protagonisten ,keine traditionellen Helden ,die Masse der Weber wird auf die Bühne gebracht

-Hauptmann wendet sich später vom Naturalismus ab und wird auch Texte mit neuromantischen Zügen schreiben

-in 1914(1. Weltkrieg) galt Hauptmann als Repräsentant der dt. Literatur und nach ihn Thomas Mann(1924-Der Zauberberg)






Politica de confidentialitate



DISTRIBUIE DOCUMENTUL

Comentarii


Vizualizari: 684
Importanta: rank

Comenteaza documentul:

Te rugam sa te autentifici sau sa iti faci cont pentru a putea comenta

Creaza cont nou

Termeni si conditii de utilizare | Contact
© SCRIGROUP 2022 . All rights reserved

Distribuie URL

Adauga cod HTML in site